Direkt zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Januar 2019
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
  • Exkursion Klingnauer Stausee

    Vogel- und Naturbeobachtungen mit dem Ornithologen P.Schuler

  • Frauezmorge

    Zmorge und Referat zum Thema "Achtsamkeit - mehr als nur ein Modewort?"

  • Kehrichtabfuhr

  • SpielKafi

  • Grüngut

  • Treffpunkt Schnäggehüsli

    Treffpunkt für Babys und Kleinkinder bis zum Kindergarten mit Begleitperson

  • Spielnachmittag in der Bibliothek

  • Vortrag: «Handchirurgie: Experten für ein Wunderwerk der Natur.»

    Die Hand ist das «Werkzeug aller Werkzeuge» wusste schon der griechische Philosoph Aristoteles. Verletzungen und Funktionsstörungen haben daher häufig ungeahnte Folgen – biologische, psychologische und soziale. Wegen der kleinen Strukturen bei gleichzeitiger räumlicher Enge von Nerven, Sehnen und Gelenken und der herausragenden Bedeutung ist für die Behandlung der Hand ein Spezialist erforderlich: …

  • Stillinfoabend

    Stillen fördert die innige Beziehung zwischen Mutter und Kind und bedeutet für das Kind Zuwendung, Nähe und Wärme. Gelingt das Stillen, erleichtert das den Start zu Hause. Gern möchten wir Sie deshalb an einem Infoabend mit dem Thema Stillen vertraut machen.

  • Vereinshöck mit Vortrag

    Vortrag "Der Greifensee - Wissens- und Schützenwertes" von Frank Auderset (Verband zum Schutz des Greifensees), anschliessend geselliger Gedankenaustausch

  • Speedcubing

    Den Jugendlichen wird von zwei Oberländer Speedcubing-Rekordhaltern der Zauberwürfel näher gebracht. Durch schnelles Drehen der Längs- und Querbalken des Spielgeräts sollen alle Seiten möglichst schnell auf dieselbe Farbe geschaltet werden.

  • Sonntagskonzert

    Das Balkanyi Quartett - Zürich und Ivan Konsulov - Bariton spielen und singen für Sie Werke von Donizetti, Dvorak, Mozart und Verdi

  • Kehrichtabfuhr

  • Treffpunkt Schnäggehüsli

    Treffpunkt für Babys und Kleinkinder bis zum Kindergarten mit Begleitperson

  • Invasive Pflanzen und Tiere: Bedrohung oder Bereicherung?

    Vernachlässigte Wegameise, Asiatischer Laubholzbockkäfer, Signalkrebs, Ambrosia, Kirschlorbeer, Japanknöterich: Zahlreiche in die Schweiz eingeschleppte oder eingewanderte Tier- und Pflanzenarten tragen harmlose Namen. Doch viele dieser sogenannten «Invasiven Neobiota» machen Probleme und können gefährlich werden. Sie bedrohen die Artenvielfalt, wenn sie einheimische Tiere und Pflanzen verdrängen …