Direkt zum Inhalt springen

QualiStar

Qualitätsausbildung bei der Gemeinde Mönchaltorf

Das Zertifikat "QualiStar" zeichnet die vorbildliche Umsetzung der kaufmännischen Grundbildung aus. Mittlerweile ist bereits rund ein Drittel der Städte und Gemeinden im Kanton Zürich zertifiziert. Anlässlich der Tagung für Ausbildungsverantwortliche vom 5. Juli 2012 wurde die Gemeinde Mönchaltorf mit dem Zertifikat "QualiStar" ausgezeichnet. Die Gemeinde Mönchaltorf konnte erfolgreich nachweisen, dass sie die geforderten Kriterien für das Zertifikat erfüllt und dadurch eine qualitativ einwandfreie Berufsbildung garantiert.

Auslöser des Gütesiegels ist die Vorgabe des Eidgenössischen Berufsbildungsgesetzes, welches die Lehrbetriebe verpflichtet, die Qualitätsentwicklung sicherzustellen. Die Grundlagen für ein Qualitätsmanagement in der Berufsbildung sind daraufhin vom Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute (VZGV) erarbeitet worden. In seinem Kriterienkatalog fasst er die vier wichtigsten Bereiche bei der Berufsbildung zusammen. Dies sind Anstellungsverfahren, Einführungsphase, Bildungsprozess sowie Abschluss. Grundsätzlich geht es um das Sicherstellen der Qualitätsentwicklung in den Ausbildungsbetrieben und um einheitliche Qualitätskriterien bei den Gemeinden. Das Label ist ein Steuerungsinstrument für die Lehrbetriebe, um die Qualität ihrer betrieblichen Berufsbildung kontinuierlich weiterzuentwickeln und so die Bildungsqualität laufend zu verbessern.

Das Qualitätslabel "QualiStar" soll die Attraktivität der Gemeindeverwaltung Mönchaltorf als Ausbildungsort stärken.